Bundesland: Thüringen
Einwohner: 21.820
Postleitzahl: 99510

Apolda (umgangssprachlich Abolle oder Apolle) ist die Kreisstadt des mittelthüringischen Landkreises Weimarer Land im Städtedreieck mit Weimar und Jena gelegen. Im Nordwesten der Stadt fließt die Ilm. In der Raumordnung des Freistaates Thüringen nimmt die Stadt den Rang eines Mittelzentrums ein. Apolda war von 1922 bis 1950 eine kreisfreie Stadt und hat seit 1952 den Status einer Kreisstadt.
Aufgrund der über 250-jährigen Tradition des Glockengießens wird Apolda als „Glockenstadt“ bezeichnet. Noch größere Bedeutung für die Stadt hatte die Strick- und Wirkwarenherstellung, die seit über 250 Jahren in Apolda betrieben wird. Ihren Aufschwung nahm die bis dahin kleine Ackerbürgerstadt aber erst, nachdem Apolda 1846 durch die Thüringer Bahn einen infrastrukturellen Vorteil bekam. Die Textilindustrie wuchs rasant an, und Apolda entwickelte sich zeitweise zur wichtigsten Industriestadt in Sachsen-Weimar-Eisenach. Von 1904 bis 1927 baute die Firma A. Ruppe & Sohn, die ab 1910 Apollo-Werke AG hieß, Automobile der Marken Apollo und Piccolo. In Apolda wurde die Hunderasse Dobermann gezüchtet, der ein Denkmal gewidmet ist.

Weitere Links:
http://www.apolda.de/
http://www.vereinsbrauerei-apolda.de/
http://tsg-apolda.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Apolda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))
Bildquelle:
By NatiSythen (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Allianz Hauptverwaltung München

Allianz Hauptverwaltung München

Adresse & Kontaktdaten

Allianz Hauptverwaltung München
Dieselstr. 11
85774 Unterföhring
Telefon: +49 89 38000
E-Mail: alexandra.thiel@allianz.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Allianz Hauptverwaltung München

Entsprechend Ihrer Suchkriterien sind derzeit keine Stellenangebote verfügbar.